HepcoMotion präsentiert seine Produktpalette auf der Motek

Zurück

Vom 9. bis 12. Oktober präsentiert HepcoMotion eine Auswahl seiner branchenführenden Lineartechnik auf der Motek in Stuttgart, der internationalen Fachmesse für Fertigungs- und Montageautomation. Von Schienensystemen für die Roboterautomation bis hin zu kompletten Fertigungslinien, die mehrere Montageaufgaben ausführen – Hepcos Produkte wurden entwickelt, um Konstrukteuren eine Vielzahl von Lösungen zu bieten. Hepco freut sich darauf, Besucher auf Stand 3100 in Halle 3 begrüßen zu dürfen.

Ein auf dem Messestand ausgestelltes Kernprodukt ist unter anderem das vielbeachtete Hepco GFX Führungssystem für das Beckhoff XTS (eXtended Transport System). Diese Lösung nutzt Hepcos PRT2 und 1-Trak Führungssysteme gemeinsam mit Beckhoffs XTS linearem Transportsystem und ist ideal bei anspruchsvolleren XTS-Anwendungen mit besonders komplexen Bewegungsprofilen und hohen Anforderungen an die Langlebigkeit geeignet. Die Kombination zweier fortschrittlicher Technologien der Marktführer Beckhoff und HepcoMotion bietet Anwendern eine robuste, hochproduktive und flexible Lösung, die Produktionsprozesse in vielen Fertigungsstätten revolutionieren wird. Das System kann bei den unterschiedlichsten Anwendungen eingesetzt werden, wie zum Beispiel für einen Linienverteiler mit variabler Geschwindigkeit, der zufällig positionierte Produkte auf verschiedene Spuren abführt, oder für ein beidseitiges System in einer Kompaktanwendung, die multiple Bewegungsprofile erfordert.

Außerdem wird Hepco sein Kernprodukt GV3 ausstellen. GV3 wurde für ein breites Spektrum an Automatisierungs- und Linearanwendungen entwickelt und ist für den Einsatz in den unterschiedlichsten Bedingungen geeignet – vom Reinraum bis hin zu rauen Umgebungen. GV3 eignet sich besonders für hochpräzise Anwendungen in der medizinischen und wissenschaftlichen Industrie oder überall dort, wo es auf Genauigkeit ankommt. Als eines der leisesten Linearsysteme auf dem Markt bietet GV3 hohe Geschwindigkeiten von bis zu acht Metern pro Sekunde.

Ein weiteres Produkt auf dem Messestand ist das angetriebene Ovalsystem DTS2 – die ideale Wahl für alle  Anwendungen mit hohem Anspruch an die Positioniergenauigkeit und anspruchsvollen Arbeitszyklen. Das DTS2 wird häufig zur Hochgeschwindigkeitsautomatisierung von Montageprozessen eingesetzt und wird von vielen Branchen wie der Verpackungs-, Automobil-, Elektronik- und Pharmaindustrie  geschätzt.

Hepcos Sortiment deckt ein breites Spektrum an Produktions- und Montageanforderungen ab – zum Beispiel durch Ring- und Ovalsysteme mit hohen Tragfähigkeiten (bis zu 40kN). Ringsegmente lassen sich mit geraden Führungsschienen zu offenen oder geschlossenen Führungsbahnen kombinieren. HDRT Schwerlast Ring- und Ovalsysteme werden auf Grund ihrer bewährten Komponenten häufig als Transfersysteme für Werkzeugmaschinen oder Automatisierungsanwendungen eingesetzt. Hepcos extrem wartungsarme Ringsysteme sind in vielen Fällen eine kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Drehkränzen.

HepcoMotion ist bekannt für seine V-Führungstechnologie, mit der Ablagerungen ganz einfach von der Schiene abgewischt werden – so kann die Maschine über lange Zeit hinweg zuverlässig arbeiten. Seit dem Jahr 1969 ist Hepco führend in der Entwicklung dieser V-Führungstechnologie und entwirft weiterhin innovative Linearprodukte, die Konstrukteuren neue Lösungen bieten.

Hepcos erfahrenes Team freut sich darauf, Besucher auf Stand 3100 in Halle 3 zu begrüßen und gemeinsam Anwendungen und Produktangebote zu diskutieren.

-Ende-

Zurück

Bitte wählen Sie ein Portal zum
Download Ihrer CAD-Modelle

TraceParts Cadenas