HepcoMotion präsentiert seine Technologien für die industrielle Automatisierung auf der SPS IPC Drives

Zurück

 

Automatisierungstechnik ist ein Schwerpunkt der SPS IPC Drives in Nürnberg, Europas führender Messe für elektrische Automatisierung. Der Einsatz von Führungssystemen, die für die notwendige lineare oder kreisförmige Bewegung sorgen, ist hiervon ein wesentlicher Bestandteil. Natürlich wird auch HepcoMotion als Spezialist für Linearführungen bei der SPS dabei sein. Tatsächlich ist Maschinenautomatisierung ein Hauptsektor, in dem Hepcos lineare V-Führungskomponenten häufig eingesetzt werden. Von Schienensystemen für die Roboterautomation bis hin zu kompletten Fertigungslinien, die mehrere Montageaufgaben übernehmen – Produkte von Hepco wurden entwickelt, um den Konstrukteuren eine Vielzahl von Lösungen zu bieten. Hepco freut sich darauf, Besucher auf Stand 401 in Halle 3A begrüßen zu dürfen.

Das vielbeachtete Hepco GFX Führungssystem für das Beckhoff XTS (eXtended Transport System) ist ein auf dem Messestand ausgestelltes Kernprodukt. Diese Lösung kombiniert Hepcos PRT2 und 1-Trak Führungssysteme mit Beckhoffs XTS linearem Transportsystem und ist ideal bei anspruchsvolleren XTS-Anwendungen mit besonders komplexen Bewegungsprofilen und hohen Anforderungen an die Langlebigkeit geeignet. Diese beiden fortschrittlichen Technologien der Marktführer Beckhoff und HepcoMotion bietet Anwendern eine robuste, hochproduktive und flexible Lösung, die Produktionsprozesse in vielen Fertigungsstätten revolutionieren wird. Das System kann bei den unterschiedlichsten Anwendungen eingesetzt werden, wie zum Beispiel für einen Linienverteiler mit variabler Geschwindigkeit, der zufällig positionierte Produkte auf verschiedene Spuren abführt, oder für ein beidseitiges System in einer Kompaktanwendung mit multiplen Bewegungsprofilen.

Außerdem wird Hepco sein Kernprodukt GV3 ausstellen. GV3 wurde für eine Vielzahl von Automatisierungs- und Linearanwendungen entwickelt und eignet sich für den Einsatz in den unterschiedlichsten Bedingungen – vom Reinraum bis hin zu rauen Umgebungen. Besonders

bei hochpräzisen Anwendungen in der medizinischen und wissenschaftlichen Industrie und überall dort, wo es auf Genauigkeit ankommt, zeigt GV3 seine Stärke. Als eines der leisesten Linearsysteme auf dem Markt bietet GV3 hohe Geschwindigkeiten von bis zu acht Metern pro Sekunde.

Ein weiteres ausgestelltes HepcoMotion Produkt ist das angetriebene Ovalsystem DTS2 – die ideale Wahl bei Anwendungen mit hoher Positioniergenauigkeit und anspruchsvollem Arbeitszyklus. Das DTS2 System kommt häufig bei der Hochgeschwindigkeits-automatisierung von Montagevorgängen zum Einsatz und wird von zahlreichen Branchen geschätzt, unter anderem der Verpackungs-, Automobil-, Elektronik- und Pharmaindustrie.

Hepcos höchst originelles 1-Trak System wird ebenfalls auf dem Messestand zu sehen sein. 1-Trak bietet Konstrukteuren völlige Freiheit beim Design von 2D-Schienensystemen – eine Notwendigkeit für einige anspruchsvolle Anwendungen. Das System ist für begrenzte Platzverhältnisse wie geschaffen, da platzsparende Kurven mit engem Radius möglich sind und das System passend zu bereits bestehenden Maschinen maßangefertigt werden kann. Mit 1-Trak werden Konstruktionen möglich, die zuvor als nicht machbar oder zu teuer abgetan wurden.

Für seine V-Führungstechnologie, mit der Ablagerungen ganz einfach von der Schiene abgewischt werden, ist HepcoMotion weithin bekannt – mit diesem System können Maschinen über lange Zeit hinweg zuverlässig arbeiten. Seit 1969 ist Hepco führend in der Entwicklung dieser V-Führungstechnologie und entwirft weiterhin innovative Linearprodukte, die neue Lösungen für Konstrukteure bieten.

Hepcos erfahrenes Team freut sich darauf, vor Ort Anwendungen und Produktangebote zu diskutieren, und Besucher auf Stand 401 in Halle 3A auf der SPS IPC Drives vom 28. bis 30. November 2017 in Nürnberg begrüßen zu dürfen.

Zurück

Bitte wählen Sie ein Portal zum
Download Ihrer CAD-Modelle

TraceParts Cadenas