Siebdruck-Anwendung

Zurück
Branche
3D-Druckindustrie
Produkt
PRT2 - Präzisions- Ring- und Bogenführungen
Land
Deutschland
Vorgang
Drucken

Aufgabe

Siebdruckmaschinen müssen hohen Produktdurchsatz garantieren und dabei äußerst zuverlässig arbeiten. Diese Vorgaben waren mit den in die Jahre gekommenen Standardmaschinen dieses Herstellers kaum zu erfüllen. Komponentenverschleiß führe zu Ungenauigkeiten beim Druckvorgang und so zu inakzeptablen Ausfallzeiten. Der deutsche Ingenieur stand vor der Aufgabe, das alte Design auf den neusten Stand zu bringen und fand die ideale Lösung für all seine Probleme im PRT2 Standard-Ovalführungssystem. Tassen oder Becher sollten mit konstanter Durchlaufzahl unter Druckköpfe bewegt und exakt positioniert werden. Der Maschinendurchsatz wurde durch ein langsames Hebesystem zur Rückführung der Laufwagen beschränkt. Die Laufwagen konnten für den Druckvorgang oftmals nicht schnell genug korrekt positioniert werden.

Lösung

Die gewünschten Leistungssteigerungen wurden durch zwei PRT2 Führungssysteme erreicht, die durch einen Standardantrieb miteinander verbunden wurden. Dies führte zu einer Verdoppelung der Kapazität. Jedes Führungssystem wurde mit 18 Laufwagen versehen, die unter die Druckköpfe verfahren wurden. Die zu bedruckenden Tassen oder Becher auf den Laufwagen wurden am Ende des Verfahrwegs durch neue Tassen ersetzt. Die Laufwagen wurden durch einen Riemen angetrieben, was ihre schnelle Rückführung an den Anfang des Führungssystems zum Bedrucken neuer Tassen ermöglichte. Um die Entwicklungszeit zu minimieren, wurden Standard Antriebs- und Umlenkräder aus dem Hepco DTS2 angetriebenen Ovalsystem eingesetzt, und die Laufwagen mithilfe einer speziell entwickelten Methode am Riemen fixiert.

Lieferumfang

2 x TR44-612 Führungssystem, jedes 3600mm lang und mit 18 Laufwagen FCC44-612 LBDRNS CKH. 4 x DTS Zahnriemenräder (2xAntriebsräder , 2 Umlenkräder).

Ergebnis

Eine weitaus effizientere und genauere Maschine mit deutlich verbesserter Produktionsleistung, was durch die zwei verbundenen Führungssysteme und den Verzicht auf das Hebesystem erreicht wurde. PRT2 ermöglicht kontinuierliche Bewegung mit einer beliebigen Anzahl Laufwagen, die sich mit konstanter Geschwindigkeit ohne Verzögerung an den Enden bewegen. Die für die geschliffenen Schienen typische Genauigkeit gewährleistete eine genaue Ausrichtung der Laufwagen unterhalb der Druckköpfe.

Zurück

Bitte wählen Sie ein Portal zum
Download Ihrer CAD-Modelle

TraceParts Cadenas