Produktion von Batteriezellen für E-Antriebe

Zurück
Branche
Wissenschaftliche Industrie
Produkt
PRT2 - Präzisions- Ring- und Ovalsysteme
Vorgang
Pick and Place
Produktion von Batteriezellen für E-Antriebe

Anwendungsdetails

Die Produktion und Montage von Batteriezellen für E-Antriebe besteht aus mehreren komplizierten Vorgängen, von denen nicht alle automatisiert erfolgen.

Eine typische Batterie kann 48 Lithium-Ionen-Zellmodule enthalten, die in einem einzelnen Batteriepack positioniert und dann miteinander sowie mit Sensorvorrichtungen verbunden werden müssen. Die Produktion erfolgt in mehreren Arbeitsschritten an unterschiedlichen Stationen entlang der Anlage. Bei dieser Anwendung betrug die Systemlänge 29 Meter und war in 50 einzelne Arbeitsstationen unterteilt.

Produktlösung

Um die für den Montagevorgang benötigte Stabilität zu erreichen, wurden zwei HDRT Systeme parallel auf einer Stahlstruktur montiert. Der Laufwagen, bestückt mit dem Batteriepack, wurde als geschweißter Rahmen konstruiert und verteilt die Last auf die beiden Führungssysteme. Jeder Laufwagen wurde mit neuartigem Drehschemeldesign für die V-Nut-Lager konstruiert.

Das Design ermöglicht es dem Anwender, an bestimmten Stationen zu arbeiten und einzelne Station, falls nötig, neu zu positionieren. Somit erweist sich dieses System als hoch flexible Lösung.

HDRT Systeme werden häufig im Automobilsektor für Montagevorgänge eingesetzt – vereinfacht durch den innerhalb des Systems verfügbaren Platz, der für Pick und Place Einheiten oder Roboter verwendet werden kann. Außerdem können Montagen an beiden Seiten des Systems stattfinden.

Zurück